Tänzerische Früherziehung Klasse I und II für Kinder von 4 - 7 Jahren

Hier unternehmen die Kleinsten ihre ersten Tanzschritte. Spaß, Freude und Begeisterung an der gemeinsamen Bewegung zur Musik stehen im Mittelpunkt. Wir fördern individuell Rhythmusgefühl, Koordinationsgeschick und Körperwahrnehmung und führen die Kinder spielerisch an die Grundlagen des klassischen und modernen Tanzes heran. Die Kurseinheiten folgen keinem starren Leistungsstandard, sondern ermöglichen den Kindern durch kleine Geschichten, fantasievolle Aufgaben und inspirierende Musik einen spielerischen und kreativen Zugang zur großen Welt des Tanzes.

Klassisches Ballett Grundstufe ab 7 Jahre

In dieser Altersstufe wird durch ein individuell abgestimmtes Bodentraining, Koordination, Kraft und Dehnung geschult. Die Kinder werden in die Welt des Klassischen Balletts eingeführt und gehen mit spielerischen Elementen zum ersten Mal an die Stange (Exercise). Diese Übung wird ab einer gewissen Leistungsstufe immer am Beginn einer Ballettstunde stehen, da sie die bewusste Körperhaltung, Balance, Kraft und Koordination fördert.  In der Tänzerischen Früherziehung erlerntes Bewegungsmaterial wird in diesem Kurs gefestigt und mit viel Spaß und Fantasie um klassische Balletttechniken erweitert.

STREET DANCE – GRUNDSTUFE ab 7 Jahre

Die meisten Kinder tanzen gerne zu aktuellen Hits. Wir nutzen diese natürliche Bewegungsfreude, um den Kindern grundlegende, tänzerische und gymnastische Elemente wie Sprung, Drehung, Dehnung, Gleichgewicht und Kraft zu vermitteln. Unter Berücksichtigung der körperlichen und geistigen Entwicklung eines jeden Kindes führen wir an verschiedene Tanzstile des Urban Dance (Hip Hop) heran. Es wird ein breites Repertoire an Grundbewegungen einstudiert, welches später individuell verfeinert werden kann. Hip Hop lebt vom Ideenreichtum verschiedenster Menschen. Alle sind aufgefordert mitzumachen und eigene Ideen in den Unterricht einzubringen.  Jede Stunde wird mit Tanz- und Improvisationsspielen abgerundet.

Contemporary Dance GRUNDSTUFE ab 7 Jahre

Springen, Rollen, Drehen, Fallen – beim Contemporary Dance fließen alle Bewegungsarten in choreografische Abläufe. Der Tanz vermittelt Körperbewusstsein und Leichtigkeit, die Balance wird gestärkt, Motorik differenziert und Haltung aufgebaut. Aus klaren Impulsen entstehen raumgreifende Bewegungsflüsse über alle Ebenen.

Die Stunde beinhaltet ein technisches Warm-up mit Bodenarbeit, gefolgt von raumgreifenden Sprungelementen in einer bewegungsreichen Kombination.

Modern Jazz – Grundstufe ab 10 Jahre

Aktuelle, trendige Musik kombiniert mit kraftvoller Jazztechnik und fließenden Elementen des Modern Dance - wichtigste Trainingsinhalte sind Koordination, Dynamik, Rhythmus und Tempogefühl. Der Kurs beinhaltet ein Warm-up, wiederholt getanzte, kurze Bewegungsabfolgen, sowie eigene Improvisationen. Die Kids bekommen die Möglichkeit, allein, mit einem Partner oder in der Gruppe eigene Tanzschritte zu kreieren und Erlerntes zu festigen.

Klassisches Ballett & Spitzentanz für jugendliche & erwachsene

Das Klassische Ballett schafft eine fundierte tänzerische Basis für alle Tanzstile, schult Körperbeherrschung, Konzentration, Koordination und Kondition. In diesem Kurs wird mit gezielter Kräftigung und Dehnung des gesamten Muskelapparates die klassische Tanztechnik systematisch aufgebaut. Mädchen mit entsprechenden Voraussetzungen (Kraft und Auswärtsdrehung der Hüfte) können ab dem zehnten, bzw. zwölften Lebensjahr mit dem Spitzentanz beginnen.

Wir vermitteln die Grundlagen der Balletttechnik mit Leidenschaft und Spaß!

Jazz styles für jugendliche & erwachsene

Die Jazz Styles-Angebote zeigen die vielseitige Welt des Jazz Dance - von Musical über Funky, bis zum Lyrical Jazz. Der Rhythmus der Musik bestimmt die individuellen und emotionalen Ausdrucksmöglichkeiten.

Wir starten mit einem systematisch aufgebauten Warm-up, gefolgt von einem großen Repertoire an Schrittfolgen, Drehungen, Sprüngen und Bewegungssequenzen am Boden. Ziel des Kurses ist, zu lernen sie mühelos abzurufen, um der Vielseitigkeit des Jazz Dance Ausdruck zu verleihen. Der Unterricht ist stark energiegeladen, einfallsreich und voller Lebensfreude!

latin jazz für jugendliche & erwachsene

Sinnlicher Hüftschwung und feurige Bewegungen fließen ineinander. Beflügelt durch die Rhythmen lateinamerikanischer, karibischer und kubanischer Musik entsteht pure Tanzfreude. Ähnlich den Jazz Styles ist der Unterricht sehr energiegeladen und voller Lebensfreude. Ziel ist auch hier, Gelerntes sicher anzuwenden.

MTV für KIDS, jugendliche & erwachsene ab 12 jahren

Clips der Sender MTV und VIVA bilden die Grundlage für diese aktuelle und trendige Tanztechnik. Die Tanzform MTV lebt von Schnelligkeit und Präzision minimalster Körperbewegungen und Bewegungsmuster.

Slides und Moves stehen im Vordergrund - ein ständiges Spiel, wiedergegeben im Ausdruck aller Körperpartien.

hip hop styles für jugendliche & erwachsene

Hip Hop ist nicht nur eine Musikrichtung, sondern bezeichnet vielmehr eine Jugendkultur. Dazu gehören Breakdance (B-Boying), Rap (MCing), DJing, Graffiti und Beatboxing.

Im Laufe der Jahre haben sich viele Tanzstile und Bewegungskonzepte entwickelt, die gerne mit alten Techniken wie Locking, Poppig und B-Boying  kombiniert werden und unter dem Begriff URBAN DANCE zusammengefasst wurden. In unseren Unterricht fließen verschiedene Hip Hop Styles ein, unter anderem Ragga/Dancehall, House, Sozialdance, Tutting, New Style, Hype, Poppig, Lockung und Footworkelemente aus dem B-Boying.

Unser strukturiert aufgebautes Training berücksichtigt, neben den verschiedenen Hip Hop Techniken, die Schulung grundlegender, tänzerisch-gymnastischer Elemente wie Sprung, Drehung, Dehnung, Gleichgewicht und Kraft.

Über allem steht der Spaß an Tanz und Musik - ganz im Sinne des Hip Hop ist jeder eingeladen, seine Moves einzubringen.

Contemporary dance für jugendliche & erwachsene

Contemporary Dance ist gegenüber dem Jazz Dance die weiche, geschmeidigere Tanztechnik. Die fließenden und raumgreifenden Bewegungen spielen mit der Schwerkraft und der Hingabe in den eigenen Schwung (Off-Balance-Elemente).

Beim Springen, Drehen und Wechseln zwischen den Ebenen, entstehen dynamische Abläufe, die Lust an der mühelos fließenden Bewegung wecken.

Die Stunde beinhaltet ein technisches Warm-up mit Bodenelementen, Sprungdiagonalen und einer lyrischen bis temperamentvollen Kombination.

Beatrix Siegl

Zainschmiedeweg 19  |  87527 Sonthofen

Tel.  0 83 21 / 6 55 96

info@tanzfabrik.info

Impressum